Mechanisch regenerieren

Die Firma NEUHOF liefert individuell auf die vorhandenen Platzverhältnisse zugeschnittene Anlagen zur Sandaufbereitung und –regenerierung. Dabei werden einzelne Komponenten entsprechend dem Anwendungsfall und vorhandenem Investitions­budget nach dem Baukastenprinzip zusammengestellt. So können auch vorhandene Anlagen kostengünstig und ohne viel Aufwand umgerüstet werden. Von der Projektierung bis zur Endmontage und Inbetriebnahme liegt dabei alles in einer Hand.

» Entkerntische für Zylinder-Gussteile

Die Anlage ist einfach zu handhaben und für viele Anwendungsfälle geeignet.

Die Gussteile werden mit Hilfe von Spanngurten und pneum. Zylindern auf dem Entkerntisch festgeschnallt. Durch Vibrationen wird der Kern im Gussstück zerschlagen und lose Knollen und Sand werden durch die gerichtetete Schwingbewegung aus dem Gussteil ausgetragen. Bereits nach wenigen Minuten ist das Gussteil vollständig entleert.

Die herausgebrochenen Sandknollen und loser Sand können anschließend der mechanischen Sandaufbereitung (Regenerierung) zugeführt werden.

 

Ihre Vorteile

Reduzierung der Arbeitskosten auf ein Minimum durch automatisierten Entkernprozess
Vermeidung von Beschädigungen am Gussteil durch Pressluftwerkzeuge
Verringerung von teuren Nacharbeiten
Reinigung der Gussteile durch die Sandknollenbewegung

» Ausschlagroste

Der Trend geht zu immer größeren Gussteilen.

Die Gießkästen oder Ballen (Kastenlos) werden auf dem Rost ausgeschlagen. Durch die Vibrationen / Schwingbewegungen des Rostes lösen sich Sand und Gussteil aus dem Kasten oder Ballen. Der gelöste Sand fällt durch das Rost in einen Auffangtrichter von wo das Material der nachfolgenden Sandaufbereitung zugeführt wird.

Das ausgeleerte Gussteil kann dann mittels Kran vom Rost genommen werden.

» Knollenbrecher

Sandknollen werden zerkleinert und  zu nutzbarem Formsand zerrieben. Gleichzeitig werden Verunreinigungen und nicht zerkleinerungsfähiges Material aus dem Sand herausgesiebt und vollautomatisch aus dem Brecher ausgetragen.

Mit dem Neuhof-Knollenbrecher ensteht kein Überkorn mehr. Die Sandknollen werden vollständig zu nutzbarem Quarzsand zerrieben.

 

Ihre Vorteile

Verunreinigungen und nicht zerkleinerungsfähiges Material wird vollautomatisch herausgesiebt und aus dem Brecher ausgetragen
Es entsteht kein Überkorn
Vollständige Zerreibung zu nutzbarem Quarzsand

» Chargensichter

Die Chargen-Heiz-Kühl-Sichter der Fa. Neuhof sind aus keiner Gießerei mehr wegzudenken. Durch das einfache, patentierte Prinzip den Sand je nach Bedarf aufzuheizen oder zu kühlen, erhält der Sand zu jeder Jahreszeit die optimale Verarbeitungstemperatur.

Durch den gleichzeitig ablaufenden Sichtprozess werden unerwünschte Staubanteile aus dem Sand bis zu einem Anteil von < 0,3% von Staubpartikeln ≤ 0,09 mm herausgefiltert. Dies garantiert den optimalen Einsatz von Bindemitteln bei minimalem Kernbruch.

Durch die Aufteilung der Sichter in mehrere Kammern können unterschiedliche Sande unabhängig voneinander in einem Gerät aufbereitet werden. Über eine Dosiereinrichtung kann der Sand dem Kernsandmischer direkt zugeführt werden oder über unsere Pneum. Fördergefäße in ein Vorratssilo gefördert werden.

 

Ihre Vorteile

Temperieren, entstauben und dosieren in einem Gerät
Unerwünschte Staub­anteile aus dem Sand werden bis zu einem Anteil von < 0,3% von Staubpartikeln ≤ 0,09 mm herausgefiltert
Garantierter optimaler Einsatz von Bindemitteln bei minimalem Kernbruch

Fließbettkühlsichter

Zum wahlweise Kühlen, Sichten oder auch Aufheizen von Gießereisanden.

Die Kühlung findet über zwei Wasserkreisläufe (Heiß- und Kaltwasser) statt. Über einen Absorptionskühler wird das Wasser des Kaltwasserkreislaufs mit dem Heißwasserkreislauf gekühlt.

Volumenstromgeregelte Fluidisierungsluft für jede Kammer zzgl. einem Fan-Optimizer für den Ventilator. Die Drosselung der Luft erfolgt somit überwiegend über die Drehzahl des Ventilators und nicht über Drosselklappen.

Im Winter kann die Kaltwassererzeugung über Freikühler erfolgen, außerdem kann der Heißwasserkreislauf (ca. 80°C) für die Zentralheizung verwendet werden.

 

Ihre Vorteile

Kühlung über 2 Wasserkreisläufe
Volumenstromgeregelte Fluidisierungsluft für jede Kammer zzgl. einem Fan-Optimizer für den Ventilator
Fluidisierungsböden einzeln demontierbar
Elektronische Anzeige, wann welcher Boden gereinigt werden muss
Vollständiger Leerlauf jeder einzelnen Kammer zu Wartungszwecken auch automatisch möglich
Gute Zugänglichkeit durch große Wartungsöffnungen
Wasserkästen einzeln austauschbar

Kompaktregenerierungsanlage

Bei beengten Platzverhältnissen und geringen Durchsatzmengen bietet sich der Einsatz unserer Kompaktregenerierung an.

Die Kompaktregenerierung besteht aus einer Kombination von Ausschlagrost und Brecher direkt untereinander. Beide sind getrennt voneinander angetrieben, was eine große Auspackleistung auch bei großen Auflasten garantiert.

Pneumatische Fördersender sind direkt über einen Kompensator mit dem Knollenbrecher verbunden. Dadurch wird Platz und Bauhöhe für zusätzliche Behälter eingespart.

 

Ihre Vorteile

Durch getrennten Antrieb ist eine große Auspackleistung auch bei großen Auflasten garantiert
Pneumatische Fördersender sind direkt über einen Kompensator mit dem Knollenbrecher verbunden
Kompakt und platzsparend

›› unsere Kunden

 


Aurubis AG


Kunden besuchen


Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft

Kunden besuchen


OHM&HÄNER Metallwerk GmbH & Co. KG

Kunden besuchen


Rheinkalk GmbH


Kunden besuchen


Röben Tonbaustoffe GmbH


Kunden besuchen


Amberger Kaolinwerke


Kunden besuchen


Arcelor Mittal


Kunden besuchen


Maschinenfabrik Gustav Eirich GmbH & Co KG

Kunden besuchen


Fritz Winter Eisengießerei GmbH & Co. KG

Kunden besuchen


HÜTTENES-ALBERTUS
Chemische Werke GmbH

Kunden besuchen


HÜTTENES-ALBERTUS
Center of Competence

Kunden besuchen


Heidelberger Druckmaschinen AG

Kunden besuchen


Amiblu Holding GmbH


Kunden besuchen


Lüber GmbH


Kunden besuchen


Saint-Gobain Weber GmbH


Kunden besuchen